top of page

6. Stromnetz und Verteilung

Titelbild.jpg
Stromverteilung & Bereitstellung in Opfikon
Netzebenen.PNG

Bild: Swissgrid

Das Schweizer Stromnetz besteht aus sieben Ebenen. Jeweils eine Ebene, in welcher der Strom transportiert wird und dazwischen eine Transformatorebene, die den Strom auf eine niedrigere Netzspannung hinunterbricht.

Weshalb nicht alles auf einer Ebene transportiert wird, hat einen guten Grund:

Je höher die Stromstärke (Ampère) ist, desto höher der Stromverlust beim Transport. Je höher die Spannung (Volt), desto kleiner die Stromstärke. Deshalb nutzen wir Höchstspannungsnetze, um den Strom vom Produktionsort in die Nähe des Verbrauchers zu transportieren.

 

Da die Spannung für unseren Gebrauch (und auch zum Beispiel zur Einspeisung von Photovoltaik) zu gross ist,  wird die Spannung  anschliessend mit den Transformator auf eine niedrigere Stufe transformiert.

Gut zu wissen:

Ein Transformator funktioniert nur mit Wechselstrom.

Wie funktioniert ein Transformator (Trafo?)

Schau dir das Video an!

Funktion eines Trafos

Icon-Posten_6.png
bottom of page